Enteisent

Da Eisen ein reaktionsfreudiger Stoff ist, der bei Kontakt mit Sauerstoff oxidiert und sich bräunlich-rot verfärbt, wird natürliches Mineralwasser vor der Abfüllung mit einem Kiesfilter gefiltert. Auch geschmackliche Gründe - Eisen schmeckt metallisch - machen die Entfernung des Eisens notwendig. Auf dem Etikett wurde dies früher mit "enteisent" gekennzeichnet. Inzwischen hat sich die Deklarationsvorschrift hierzu geändert, weshalb diese Kennzeichnung bei den meisten Mineralwässern heute nicht mehr erfolgt. 



Begriff nicht gefunden?

Senden Sie uns Ihren Vorschlag!