Kochsalz

Kochsalz ist - entgegen weitläufiger Meinung - nicht gleich zu setzen mit Natrium. Erst die Verbindung von Natrium und Chlorid ist als Kochsalz zu bezeichnen. Wenn der Natriumgehalt eines natürlichen Mineralwassers hoch ist, bedeutet dies nicht, dass auch der Kochsalzgehalt hoch ist. Dieser kann niedrig sein, wenn das Mineralwasser nicht genügend Chlorid enthält, mit dem sich das Natrium zu Kochsalz verbinden kann.



Begriff nicht gefunden?

Senden Sie uns Ihren Vorschlag!