Nachhaltigkeit  /  Lieferkette

Lieferkette

Verantwortungsvolle Beschaffung

Starke Regionalmarken bilden die Produktfamilie der HassiaGruppe. Wo unsere Mineralwässer und Süßgetränke abgefüllt werden, da sind auch die meisten unserer Vertriebspartner zu Hause. Das gilt nach Möglichkeit genauso für die Hauptlieferanten unserer Roh- oder Betriebsstoffe. Kurze Transportwege sind ein Indiz für eine starke Wirtschaft und Wertschöpfung in den Regionen – ein entscheidender Faktor in den Hassia-Richtlinien für verantwortungsvolle Beschaffung.

Grundsatzerklärung

In unserer Grundsatzerklärung bekennen wir uns zur Einhaltung der Menschenrechte im eigenen Hause und entlang der Lieferkette der von uns bezogenen Waren und Dienstleistungen. Weiterhin informieren wir über die von uns ergriffenen Maßnahmen, das Risiko von Verletzungen der Grundsätze zu ermitteln und einzugrenzen.

Grundsatzerklärung der HassiaGruppe (PDF)

Beschwerdemechanismus

Wir ermutigen alle internen und externen Interessengruppen, sich bei vermuteten Verstößen gegen unsere Richtlinien zu äußern. Dies bezieht sich auf unsere gesamte Lieferkette.  Unter der Adresse menschenrechte@hassia-gruppe.com erreichen Sie unseren Menschenrechtsbeauftragten. Dieser wird sich mit Ihrer Schilderung befassen und versuchen, den Sachverhalt unverzüglich und unter Anhörung der beteiligten internen sowie externen Mitarbeiter aufzuklären und eine Lösung herbeizuführen. Auf Ihren Wunsch wird Ihre Nachricht dahingehend anonymisiert, dass lediglich unser Menschenrechtsbeauftragter Kenntnis über den Absender erhält.

Einkaufsrichtlinie

Von unseren Lieferanten und Geschäftspartnern holen wir schriftliche Selbstauskünfte zu deren sozialen und ökologischen Nachhaltigkeitsaktivitäten ein. Von den Angaben überzeugen wir uns stichprobenartig vor Ort. Die HassiaGruppe möchte langfristig gesehen nur noch mit Auftragnehmern zusammenarbeiten, die ebenfalls nachhaltig wirtschaften. Unsere Einkaufsrichtlinie und unseren Code of Conduct verstehen wir deshalb auch als unabdingbare Grundlage für eine gemeinsame Zusammenarbeit mit Lieferanten und Dienstleistern. Mit unserer Einkaufsrichtlinie stellen wir sicher, dass die geforderten Qualitätskriterien so umfassend wie möglich auch unseren Nachhaltigkeitskriterien gerecht werden.


Einkaufsrichtlinie der HassiaGruppe (PDF)

Unser Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex oder Code of Conduct der HassiaGruppe legt unsere Erwartungen und Regelungen als verbindlichen Handlungsrahmen für uns selbst und für unsere Geschäftspartner, die sich ebenfalls dazu bekennen, bzgl. ethischen und gesetzeskonformen Handelns fest. Zum Beispiel gegen Diskriminierung, etwa aufgrund der ethnischen Herkunft, des Geschlechts oder religiösen Glaubens von Mitarbeitern bei Anstellung und Beschäftigung. Oder für die Einhaltung rechtlicher Vorgaben hinsichtlich Arbeitszeiten, Entlohnung oder Umweltschutz. 

Code of Conduct der HassiaGruppe (PDF)

Nachhaltige Werbemittel

Speziell für Werbeartikel vom Trinkhalm bis zum Sonnenschirm müssen wir oftmals auf Lieferanten aus dem Ausland zurückgreifen. Um auch bei diesen Artikeln und Produkten unseren Nachhaltigkeitskriterien gerecht zu werden, haben wir einen Werbemittel-Fragenkatalog erstellt. Dessen Beantwortung ermöglicht uns eine standardisierte Nachhaltigkeits-Bewertung der Produkte und Lieferanten, vor Beginn einer Zusammenarbeit.  

Nachhaltige Werbemittel - Fragenkatalog für Lieferanten der HassiaGruppe (PDF)