News vom 10.09.2018

Da staunte Hassia nicht schlecht: als der Lions Club Bad Homburg-Weißer Turm vergangene Woche vorbei schaute, brachten Club-Präsident Rüdiger Bonk und seine Clubmitglieder als Dankeschön auch einen Spendenscheck in Höhe von 350 Euro für die Burgfestspiele Bad Vilbel mit. Rüdiger Bonk: „Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit!“ Der Club selbst engagiert sich seit Jahren für nachhaltige soziale Projekte und Institutionen. Besonders am Herzen liegen den Clubmitgliedern seit Jahren das Frankfurter Kinderhaus in Gonzenheim oder die Landgräfliche Stiftung 1721.

 

Zweimal im Monat organisiert der Lions Club Bad Homburg-Weißer Turm Veranstaltungen für seine rund 40 Mitglieder. „Entweder wir laden uns Referenten ein oder gehen in Unternehmen“, erzählt Rüdiger Bonk. Zu Hassia Mineralquellen hat er einen privaten Draht: „Meine Frau ist eine Klassenkameradin von Dirk Hinkel gewesen.“ Besonders beeindruckt hat die Gäste die aufwendige und komplexe Produktion der alkoholfreien Getränke mit Qualitätssicherung und Logistik. „Ich bin überrascht, was sich alles dahinter verbirgt. Das ist unglaublich umfangreich. Dem nächsten Kasten Mineralwasser zolle ich einen anderen Respekt“, verrät der Steuerberater.

 

Die Burgfestspiele Bad Vilbel und Hassia Mineralquellen sagen ein herzliches DANKESCHÖN!