Zertifizierungen

Nachhaltigkeit  /  Zertifizierungen

Wir lassen uns überprüfen

Wir sind der Meinung, dass unabhängige Überprüfungen durch Zertifizierungsgesellschaften (wie beispielsweise dem SGS Institut Fresenius), eine gute Basis für das Vertrauen in ein Produkt und ein Unternehmen schaffen. Deshalb lassen wir jährlich unsere Zielsetzungen und Erreichungsgrade zu diversen Themenbereichen wie Nachhaltigkeit, Umwelt und Energie überprüfen. Die Qualität unserer Produkte lassen wir genauso stringent überprüfen und erfüllen mit unserem Mineralwasser in Bio-Qualität höhere Anforderungen, als das gesetzliche Mindestmaß vorgibt. 

Nachhaltigkeit und Bio-Qualität

Seit 2016 dürfen unsere Wassermarken Hassia, Elisabethen Quelle, Rosbacher und Bad Vilbeler Urquelle das Qualitätssiegel von SGS Institut Fresenius tragen. Wir erfüllen damit als einer der ersten deutschen Mineralbrunnen die anspruchsvollen Kriterien für ein „Premiummineralwasser mit Bio-Qualität“. Die zu erfüllenden Kriterien sind vielfältig und bilden durch unterschiedliche Analysen der Produkte und Verpackungen sowie Audits (Überprüfungen vor Ort) bei unseren Lieferanten und an unserem Standort ein umfassendes und ganzheitliches Prüfprogramm.

Hier erfahren Sie mehr zu Bio-Qualität & Nachhaltigkeit

Energie- und Umweltmanagement nach ISO-Normen

Seit 2015 besitzen wir bereits eine Energiezertifizierung nach der ISO-Norm 50001 für alle unsere 8 Standorte der HassiaGruppe. Mit dieser Zertifizierung lassen wir uns jährlich zu unseren gesetzten Einsparungszielen und der geplanten Effizienzsteigerung prüfen. Dadurch arbeiten wir konstant an der Verbesserung unserer Klimabilanz und haben unsere Emissionen immer im Blick.

Im März 2017 haben wir die Umweltzertifizierung 14001 erfolgreich bestanden. Ähnlich wie die Energiezertifizierung gehört auch die Umweltzertifizierung zu einem international anerkannten Standardsystem, welches von der internationalen Organisation für Normung (kurz ISO) erarbeitet wurde. Inhaltlich geht es hierbei unter anderem um die Überprüfung der relevanten Auswirkungen unseres Unternehmens auf die Umwelt, wie beispielsweise über Abwasser, Lärm oder CO2. Hierzu werden dann die Kennzahlen ermittelt, gemonitort und mit Zielen für eine Verbesserung definiert.

IFS – International Featured Standard

Wenn es um Lebensmittelsicherheit geht, ist der IFS Food einer der wichtigsten Standards mit einheitlichen Anforderungen für den Herstellungsprozess oder die Analytik von Produkten aus der Lebensmittelbranche. Alle Betriebe der HassiaGruppe erfüllen diesen Standard. Um dieses Zertifikat zu erhalten, wird der gesamte Herstellungsprozess der Produkte sowie die Analytik aber auch die Gewährleistung des Schutzes der Lebensmittelkette (Food Defence) jährlich überprüft. Bereits seit 2007 besitzt Hassia Mineralquellen ein Qualitätsmanagement, welches nach diesem Standard zertifiziert ist.