Presse


2006


28.03.2006

Michael Schumacher: Rosbacher 2 : 1 – mein Vorteil seit fünf Jahren

Michael Schumacher ist seit 2006 neuer Markenbotschafter für Rosbacher Mineralwasser. Ab 28. März 2006 wird der siebenmalige Formel 1 Weltmeister auf Großflächenplakaten, City Light Boards, Litfaßsäulen und in Funkspots für das Mineralwasser aus Hessen werben – und dies aus persönlicher Überzeugung.

Hassiamineralquellen

03.03.2006

HassiaGruppe 2005 - Markterweiterung im Osten

Die HassiaGruppe gehört mit ihren sechs Unternehmenstöchtern (Stammhaus Hassia Mineralquellen mit den Standorten Bad Vilbel und Rosbach, Lichtenauer Mineralquellen, Thüringer Waldquell, Glashäger Mineralbrunnen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen und der Rapp’s Kelterei) und 1.300 Mitarbeitern zu den führenden Mineralbrunnen Deutschlands.

In den neuen Bundesländern ist die HassiaGruppe heute der größte Markenanbieter. Zum 1. August 2005 hat die HassiaGruppe von der Brau und Brunnen AG die ostdeutschen Brunnenbetriebe mit den Mineralwasser- und Erfrischungsgetränkemarken Glashäger (Mecklenburg-Vorpommern), Margon (Sachsen) und Thüringer Waldquell (Thüringen) sowie Vita Cola erworben. Bereits seit 1991 hat Hassia in Sachsen die Lichtenauer Mineralquellen zum Marktführer im Osten aufgebaut.

Zusammen mit den neuen Brunnenbetrieben und Marken im Osten (ohne Spree-Quell, die am 1.1.2006 an Rhön Sprudel veräußert wurde) erzielte das Unternehmen im Jahre 2005 bei einem Gesamtabsatz von 864 Millionen Litern einen Umsatz von knapp 250 Millionen Euro.

Rechnet man die ostdeutschen Neuerwerbungen und die Rapp´s Kelterei aus dem Gesamtabsatz heraus, erzielten die im oberen Preissegment positionierten Marken der HassiaGruppe mit 624 Millionen Liter ein Absatzergebnis, das nur 4,5% unter dem Vorjahr liegt. Damit liegt die HassiaGruppe deutlich besser als die Branchenentwicklung ohne Discount
(-9,5%). Die übernommenen ostdeutschen Brunnenbetriebe erreichten ohne Spreequell einen Absatz von 218 Millionen Litern und entwickelten sich damit branchenkonform.


20.01.2006

Michael Schumacher neuer Markenbotschafter für Rosbacher

Michael Schumacher wird neuer Markenbotschafter für Rosbacher Mineralwasser. Ab März 2006 wird der siebenmalige Formel 1 Weltmeister auf Plakaten, Anzeigen und in Funkspots für das Mineralwasser aus Hessen werben – und dies aus Überzeugung. Bereits seit fünf Jahren ist Rosbacher Mineralwasser ein regelmäßiger Bestandteil des Ernährungs- und Fitnessplans des 37-jährigen Ferrari-Piloten. „Rosbacher garantiert mir aufgrund des 2:1 Idealverhältnisses von Calcium zu Magnesium eine optimale Versorgung meines Körpers mit diesen wichtigen Mineralstoffen“ fasst Michael Schumacher die Vorteile von Rosbacher zusammen.

Hassiamineralquellen

2005


18.11.2005

Hassia investiert 20 Millionen Euro in Thüringer Waldquell

Brunnen wird modernisiert – Vita Cola kommt dann auch in PET-Mehrweg aus Schmalkalden – Thüringer Thomas Heß übernimmt Geschäftsführung des Brunnens


03.11.2005

Gemeinsame Presseinformation des Gesamtbetriebsrates der Brau und Brunnen Mineralquellen GmbH und der Geschäftsführung der HassiaGruppe


21.10.2005

„Hassia - Tour de Natur“: 21-jährige gewinnt Hymer-Reisemobil

Bei der großen POS-Promotion „ Tour de Natur“ wurden von Hassia Mineralquellen in diesem Jahr als Hauptgewinn ein Hymer „Exsis“ - Reisemobil und zusätzlich 1.000 aufblasbare Kajaks direkt im Handel verlost. Das diesjährige Gewinnspiel übertraf mit 100.000 Teilnehmern die höchste Beteiligungsquote seit Start der „Tour de Natur - Promotionserie. Die glücklichen Gewinner stehen jetzt fest.

Hassiamineralquellen

12.10.2005

Rosbacher Laufabzeichen – und Bundesjugendspiel-Wettbewerb für Schulen

Hassia Mineralquellen ist mit ihrer bekannten Mineralwassermarke Rosbacher bereits seit vielen Jahren Partner des Hessischen Leichtathletikverbandes (HLV). Erstmalig in diesem Jahr unterstützt Rosbacher den vom HLV durchgeführten Laufabzeichenwettbewerb und den Bundesjugendspielwettbewerb für Schulen. Neben Geldpreisen zum Kauf von Sportgeräten für die 3-bestplatzierten Schulen werden erstmals auch Sport-Aktionstage unter allen teilnehmen Schulen verlost.

Hassiamineralquellen

12.10.2005

Rosbacher unterstützt den Laufsport in Hessen

Hassia Mineralquellen unterstützt mit ihrer bekannten Mineralwassermarke Rosbacher zusammen mit dem Hessischen Leichtathletik-Verband (HLV) und Tourism Massachusetts die hessischen Marathon Meisterschaften. Als Preis für die beiden Hessenmeister winkt eine Reise nach Boston und die Teilnahme am legendären Boston-Marathon.

Hassiamineralquellen

11.10.2005

Rosbacher SPORT-Gewinnspiel „Fit für den Fitness-Check!“

In diesem Jahr hat sich die Premium Mineralwassermarke Rosbacher im Vorfeld zum Messe Frankfurt Marathon etwas Besonderes ausgedacht: Das Rosbacher SPORT-Gewinnspiel „Fit für den Fitness-Check!“.

Hassiamineralquellen

21.09.2005

Neue Hassia-Werbekampagne - Mit den Träumen wachsen

hassia, die traditionsreiche Mineralwasser-Familienmarke aus dem Hause Hassia Mineralquellen, wird ab sofort in einer neuen Werbekampagne unter dem Slogan „Mit den Träumen wachsen“ ganz groß herausgestellt. Genauso wie die Kinder, die im Mittelpunkt der neuen hassia-Bildwelt stehen.

Hassiamineralquellen

18.08.2005

Margon mit neuer Kraft aus neuer Quelle

Standort Burkhardswalde soll Ende des Jahres geschlossen werden - die Marke Margon wird in Sachsen erhalten bleiben und gestärkt werden


08.08.2005

Erfolgreiche Partnerschaft: Rosbacher – Eintracht Frankfurt

Hassia Mineralquellen ist mit ihrer bekannten Mineralwassermarke Rosbacher bereits seit vielen Jahren Partner von Eintracht Frankfurt. Auch in der neuen Saison 2005/06 der 1. Fußball-Bundesliga unterstützt das Bad Vilbeler Unternehmen den traditionsreichen Verein.

Hassiamineralquellen

21.07.2005

Hassia erwirbt alkoholfreie Getränke von Brau und Brunnen

Alle Marken sollen erhalten bleiben und gestärkt werden

Spreequell soll an Rhönsprudel gehen

Berlin, 21. Juli 2005. Die Brau und Brunnen AG trennt sich vom größten Teil ihrer Wassersparte. Die Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG, Bad Vilbel, übernimmt zum 1. August 2005 die Brau und Brunnen Mineralquellen GmbH mit Sitz in Berlin. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet, der Aufsichtsrat der Brau und Brunnen AG hat bereits zugestimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen ver­einbart.


01.06.2005

Elisabethen Quelle setzt neue Impulse

Pünktlich zu Beginn des Sommers führt Hassia Mineralquellen zwei Produktinnovationen in den Markt ein, die es in sich haben: Mit Elisabethen Quelle Eistee und Elisabethen Quelle plus Frucht kommt das hessische Brunnenunternehmen dem Wunsch der Verbraucher nach geschmacklicher Vielfalt einmal mehr entgegen.

Hassiamineralquellen

30.05.2005

2 : 1 für die Fitness

Die bekannte Mineralwassermarke Rosbacher unterstützt den JP Morgan Chase Corporate Challenge Lauf von Beginn an mit umfangreichen Sponsoringmaßnahmen. Auch in diesem Jahr werden die Läuferinnen und Läufer auf Strecke und am Ziel mit dem neuen `Rosbacher Sport´ - dem ersten natürlichen und isotonischen Durstlöscher kostenlos versorgt.

Hassiamineralquellen

30.04.2005

Rapp’s Federleichte Früchte – leicht trinken und wohlfühlen!

Karben, im April 2005 - Die Rapp’s Kelterei GmbH bringt mit Rapp’s Federleichte Früchte im Rahmen ihrer innovativen Produktlinie ein Wellness-Produkt auf den Markt.

Rapps

14.04.2005

Hassia – Tour de Natur „ Freiheit auf vier Rädern “

In diesem Jahr führt Hassia Mineralquellen zum achten Mal für ihre klassische Mineralwassermarke Hassia die große Werbeaktion „Tour de Natur“ im Getränkehandel durch. Dabei werden als Hauptgewinn ein Hymer „Exsis“ - Reisemobil und zusätzlich 1.000 aufblasbare Kajaks verlost.

Hassiamineralquellen

14.04.2005

Neue bizzl-Produktinnovationen - Erfrischend fruchtig

Der Wellness-Bereich boomt weiter. Immer mehr Verbraucher sind bereit, für ihr Wohlbefinden einen Mehrpreis zu zahlen, vorausgesetzt die Qualität der Produkte stimmt.

Hassiamineralquellen

06.04.2005

Steigender Marktanteil für Rapp’s

Karben, im März 2005 – Die Rapp’s Kelterei hat sich im Jahr 2004 erneut signifikant besser als die Branche entwickelt. Mit einem Absatz- und Umsatzrückgang von lediglich 3 % auf gut 25 Mio. Liter und 17,5 Mio. € hebt sich das Unternehmen deutlich von der Branche ab, die einen Absatzrückgang von 6 % zu verzeichnen hatte. Der unmittelbare Wettbewerb in Bereich Fruchtsaft Mehrweg ist sogar um 16 % geschrumpft; hier konnte der Marktanteil und die Marktführerschaft in Hessen deutlich ausgebaut werden.

Rapps

31.01.2005

HassiaGruppe 2004 - Jahr der Innovationen

Die HassiaGruppe gehört mit ihren fünf Unternehmenstöchtern (Stammhaus Hassia Mineralquellen mit den Standorten Bad Vilbel und Rosbach, Lichtenauer Mineralquellen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Mineralquellen Friedrichroda und Rapp’s Kelterei in Karben) und über 1.000 Mitarbeitern zu den führenden Mineralbrunnen Deutschlands.

Mit einem Gesamtabsatz in Höhe von 678 Millionen Liter und 203 Millionen Euro Umsatz konnte die HassiaGruppe das Geschäftsjahr 2004 mit einem zufriedenstellenden Ergebnis abschließen. Das vergangene Jahr 2004 hat zwar wie erwartet das Rekordsommerjahr 2003 nicht erreichen können. Doch trotz des Absatzrückgangs von 9,6 % gegenüber 2003 konnte der Mineralwasserkonsum auch im kühleren Sommer 2004 im längerfristigen Vergleich gesteigert werden. Der Absatzvergleich der Geschäftsjahre 2002 und 2004 zeigt mit 8,3 % eine kontinuierliche Steigerung.

Der im Vergleich zur Mengenentwicklung deutlich geringere Umsatzrückgang (- 7%) zeigt eindrucksvoll, dass die HassiaGruppe mit ihren starken Marken (Hassia, Bad Vilbeler Elisabethen Quelle, Bad Vilbeler UrQuelle, Rosbacher, Lichtenauer und bizzl) auch in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ihre überdurchschnittliche Erlösposition im Markt halten kann.


Bei Fragen an die Pressestelle nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.